Du möchtest mit Handlettering starten? – Diese Materialien empfehle ich dir!

Rhodia Papier*

Vorteile:

Sehr glattes Papier. Dadurch gleiten die Stifte besser und es das Papier saugt sich nicht mit Farbe voll. Außerdem ist es zum Üben super geeignet, da es Hilfspunkte hat.

Hoiny Kalligraphie Set*

Vorteile:

Zum Start habe ich mir damals bei Amazon ein günstiges Kalligraphie Set bestellt und zum Üben war das auch super! Ich hatte damit vier verschiedene Pinselgrößen und konnte mich damit auf dem Rhodia Papier austoben. Später habe ich aber angefangen Bilder und Karten für andere auf hochwertigem Aquarellpapier zu malen und dabei kamen andere Kalligraphie Stifte ins Spiel:

Tombow Fudenosuke* und SAKURA PIGMA BRUSH*

Vorteile: 

Mir war es wichtig Stifte zu haben, die lichtecht sind. Also mit der Zeit nicht ausbleichen und außerdem nicht verschmieren, wenn sie mit Wasser in Berührung kommen. Diese zwei Stifte kann ich wirklich empfehlen.

Wenn du dir jetzt den Rhodia Block bestellt und für einen Stift entschieden hast, heißt es nur noch: Üben üben üben! 

Mit welchen Übungen du am besten startest, erkläre ich dir in meinem nächsten Blogartikel. 

Schreibe einen Kommentar

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisions-Links, auch Affiliate-Links genannt. Wenn Sie auf einen solchen Link klicken und auf der Zielseite etwas kaufen, bekommen wir vom betreffenden Anbieter oder Online-Shop eine Vermittlerprovision. Es entstehen für Sie keine Nachteile beim Kauf oder Preis.